Weine, Biere, Kaffee, kleine Speisen, Bücher und mehr.

Bleibtreustraße 17
Eingang in der
Mommsenstraße
10623 Berlin
Tel. 030 8 86 27 19 82

AnnaLee

Montag bis Samstag
9 bis 24 Uhr
Sonntag
10 bis 22 Uhr

Willkommen Welcome

Buchtipp Archiv

Lutz Schulenburg (Hg.)
"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche!"
Rebellische Widerworte

Buchumschlag Die Parole "Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche!", die von Che Guevara stammt, gehört zu jener Art von Aufforderung, die je länger man sie betrachtet, um so selbstverständlicher wird. Natürlich! In einer Epoche, in der der Realismus, wie uns unsere großen und kleinen Chefs einzureden versuchen, nur darin besteht, dass wir, ihre arbeitsamen Ameisen, unsere eigene Abschaffung als alternativlos anzusehen haben. Daß wir uns in das Schicksal fügen, einer Ökonomie ausgeliefert zu sein, deren Wirkung den größten Teil der Menschheit ins Elend stürzt.

Die handliche subversive Fibel für eine menschliche Alternative zu den globalen politischen und sozialen Verhältnissen. Polemisches, Kritisches und Ironisches – aus Aufrufen, Erinnerungen, Liedern, Berichten und Erzählungen von Billy Bragg, Kommune 1, Frantz Fanon, Max Hölz, Raoul Vaneigem, Ton Steine Scherben, Situationistische Internationale, Manu Chao, Chumbawamba, Karl Marx u.a.

Verlag Nautilus, 158 Seiten, 9,80 €

  Archiv  

Vielen Dank für Ihren Besuch.